Jan24

Frauen verteidigen Titel, Herren werden Zweiter

Categories // Fußball, 2. Mannschaft, 3. Mannschaft, Damenmannschaft

Beim 2. Hummel-Damen-Cup in Höxter konnten unsere Frauen ihren Titel in überragender Form verteidigen. Die junge Truppe brannte ein regelrechtes Torfeuerwerk ab (durchschnittlich alle 1:36 min ein Tor !!!) und erntete von Gegnern, Zuschauern und den Organisatoren viel Lob für die gezeigte, tadellose Leistung.

Unsere II. und III. Mannschaft, die beim Turnier in Anreppen am Start waren, konnten ebenfalls gut abschneiden. Während die Dritte das Viertelfinale erreichte, zog die Zweite ins Endspiel ein, unterlag aber dem Ausrichter aus Anreppen.

Die SVU-Frauen nahmen als Titelverteidiger selbstverständlich gern wieder in Höxter teil. 30 Teams kämpften wieder um einen Trikotssatz (1. Platz, Wert 800 €), Trainingsshirts (2. Platz, Wert 500 €) und weitere attraktive Preise sowie den überdimensionalen Wanderpokal. Mannschaften aus NRW und Niedersachsen, von der Landesliga bis zur Kreisliga sorgten für spannende und packende Duelle in der proppevollen Bolzano-Soccerhalle. Nur ein Team schien einen Masterplan für dieses Turnier gefunden zu haben!
Während man sich im letzten Jahr in den Finalspielen zum Teil in spannenden Spielen nur knapp gegen Westfalen- und Landesligisten durchsetzen konnte, war man diesmal einfach nicht zu stoppen. Wie schon im Vorjahr konnten alle 4 Vorrunden- und 4 Finalrundenpartien in der regulären Spielzeit gewonnen werden. Allerdings ging es dieses Mal nicht in einem einzigem Spiel knapp zu. Die Spiele mit SVU-Beteiligung garantierten am gestrigen Sonntag Tore, Tore, Tore.

Presse:
http://www.nw-news.de/sport/lokalsport/sport_paderborn/lokalsport_paderborn/4201124_Upsprunge_ist_nicht_aufzuhalten.html
http://www.nw-news.de/sport/lokalsport/sport_hoexter/lokalsport_hoexter/4197901_Titel_souveraen_verteidigt.html

Nach vier deutlichen Vorrundensiegen mit sagenhaften 34 zu 2 (!!!) Toren gehörte man im Gegensatz zum Vorjahr dann wohl diesmal mit zum Favoritenkreis für den Turniersieg. Auch in den Finalspielen war die Torfabrik nicht zu stoppen.
Achtelfinale: 4-zu-0-Sieg gegen TuRa Elsen
Viertelfinale: 4-zu-1-Sieg gegen SV Schmerlecke
Halbfinale: 6-zu-0-Sieg gegen TuS Holzhausen/Sylbach
Finale: 7-zu-1-Sieg gegen den TSV Sabbenhausen (Niedersachsen)

Macht in der Summe glatte acht Siege, 55 zu 4 Tore und wieder einen nagelneuen Satz Trikots. Jede der neun eingesetzten Spielerinnen zeigte überragende Leistungen und im Team eine sensationell geschlossene Mannschaftsleistung. Eine besondere Ehre wurde SVU-Kickerin Susanne Werner zuteil. Sie wurde zur besten Spielerin des Turniers (knapp 300 Spielerinnen) gewählt. Am gestrigen Tage kamen die schärfsten Konkurrentinnen um diese Auszeichnung vermutlich aus dem eigenen Team.



Linkes Bild: Der strahlende Sieger aus Upsprunge in den im Vorjahr gewonnenen Trikots mit einem Exemplar des neuen Satzes und Wanderpokal.
Rechtes Bild: Heute waren für den SVU Johanna Bambeck, Viviane Monkos, Torhüterin Julia Greifenhagen, Spielerin des Turniers Susanne Werner, Spielführerin Rabea Vollmer (h.v.l.), sowie Lorena Jablotschkin, Maria Förster, Katharina Brüggemann, Wiebke Züll (v.v.l) am Ball.